Startsida
Hjälp
Sök i LIBRIS databas

     

 

Sökning: onr:dqfcdg2zb135np8s > Die Jakobsbücher od...

Tokarczuk, Olga: Księgi Jakubowe

Die Jakobsbücher oder Eine grosse Reise über sieben Grenzen, durch fünf Sprachen und drei grosse Religionen, die kleinen nicht mitgerechnet eine Reise, erzählt von den Toten und von der Autorin ergänzt mit der Methode der Konjektur, aus mancherlei Büchern geschöpft und bereichert durch die Imagination, die grösste natürliche Gabe des Menschen : den Klugen zum Gedächtnis, den Landsleuten zur Besinnung, den Laien zur erbaulichen Lehre, den Melancholikern zur Zerstreuung / Olga Tokarczuk ; aus dem Polnischen von Lisa Palmes und Lothar Quinkenstein.

Tokarczuk, Olga, 1962- (författare)
Alternativt namn: Tokartjuk, Olga
Alternativt namn: Токарчук, Ольга
Palmes, Lisa, 1975- (översättare)
Quinkenstein, Lothar, 1967- (översättare)
ISBN 9783311100140
Publicerad: Zürich : Kampa, [2019]
Copyright: © 2019
Tyska Seite 1173-16 (verschieden gezählte Seiten)
  • Bok
Sammanfattning Ämnesord
Stäng  
  • Den einen galt er als Weiser und Messias, den anderen als Scharlatan und Ketzer. Eine der bedeutendsten Figuren des 18. Jahrhunderts ist er allemal: Jakob Frank, 1726 im polnischen Korolówka geboren, 1791 in Offenbach am Main gestorben. Als Anführer einer mystischen Bewegung, der Frankisten, war Jakob fest entschlossen, sein Volk, die Juden Osteuropas, endlich für die Moderne zu öffnen; zeit seines Lebens setzte er sich für ihre Rechte ein, für Freiheit, Gleichheit, Emanzipation. Tausende Anhänger scharte Jakob um sich, tausende Feinde machte er sich. Und sie alle, Bewunderer wie Gegner, erzählen hier die schier unglaubliche Lebensgeschichte dieses Grenzgängers, den es weder bei einer Religion noch je lange an einem Ort hielt. Es entsteht das schillernde Porträt einer kontroversen historischen Figur und das Panorama einer krisenhaften Welt an der Schwelle zur Moderne. Zugleich aber ist Olga Tokarczuks ebenso metaphysischer wie lebenspraller Roman ein Buch ganz für unsere Zeit, stellt es doch die Frage danach, wie wir uns die Welt als eine gerechte vorstellen können – ein Buch, das Grenzen überschreitet. 

Ämnesord

Islam och judendom  (sao)
Kabbala  (sao)
Poeter  (sao)
Judar  (sao)
Kulturmöten  (sao)
Väckelserörelser  (sao)
Islam  -- Judaism (LCSH)
Judaism  -- Islam (LCSH)
Poets  (LCSH)
Intercultural communication  (LCSH)
Revivals  (LCSH)
Cabala  (LCSH)
Jews  (LCSH)
Polen 
Ukraina 
1700-talet  (sao)

Genre

Romaner  (saogf)
Historiska skildringar  (saogf)

Personnamn

Frank, Jacob, ca 1726-1791

Indexterm och SAB-rubrik

Hf Skönlitteratur: tyska

Klassifikation

830 (DDC)
Hfemc.01 (kssb/8)
Inställningar Hjälp

Titeln finns på 2 bibliotek. 

Bibliotek i västra Sverige (1)

Ange som favorit

Bibliotek i södra Sverige (1)

Ange som favorit
Om LIBRIS
Sekretess
Blogg
Hjälp
Fel i posten?
Kontakt
Teknik och format
Sök utifrån
Sökrutor
Plug-ins
Bookmarklet
Anpassa
Textstorlek
Kontrast
Vyer
LIBRIS söktjänster
SwePub
Sondera
Uppsök

Kungliga biblioteket hanterar dina personuppgifter i enlighet med EU:s dataskyddsförordning (2018), GDPR. Läs mer om hur det funkar här.
Så här hanterar KB dina uppgifter vid användning av denna tjänst.

Copyright © LIBRIS - Nationella bibliotekssystem

 
pil uppåt Stäng

Kopiera och spara länken för att återkomma till aktuell vy