Startsida
Hjälp
Sök i LIBRIS databas

     

 

Sökning: onr:09pp7m12x2h658rr > Der Markusschluss :

Der Markusschluss : Narratologie und Traditionsgeschichte / Andreas Seifert.

Seifert, Andreas (author.)
ISBN 9783170364349
1. Auflage
Publicerad: Stuttgart : Verlag W. Kohlhammer, 2019
Tyska 314 pages
Serie: Beiträge zur Wissenschaft vom Alten und Neuen Testament (BWANT) ; Band 220. Heft 20 der elften Folge
  • Bok
Innehållsförteckning Sammanfattning Ämnesord
Stäng  
  • Vorwort. Einleitung -- Die Bedeutung des Erzählschlusses -- Aristoteles und das endgültige Dénouement -- Frank Kermode : The Sense of an Ending : Pleroma als Zweck des Schlusses -- Der Zweifel an der Existenz von Anfang und Schluss -- Der Schluss im Erzählgefüge, Entwicklung einer Terminologie zur Analyse des Erzählschlusses -- Der offene und der geschlossene Erzählschluss -- Terminologie zur Beschreibung des Zusammenhangs von Schluss und Gesamterzählung -- Krings' Modell zur Erzählschlussanalyse -- Forschungsgeschichte zur Gattung des Markusevangeliums -- "Evangelium" als Gattungsbegriff? -- Begriffsgeschichte -- Das paulinische "Evangelium" -- Der Evangeliumbegriff in den neutestamentlichen Evangelien -- Markusevangelium -- Matthäusevangelium -- Lukasevangelium -- Johannesevangelium -- Forschungsgeschichte zur Gattungszuordnung des Markusevangeliums -- Literaturgeschichtliche Antworten zur Gattungsfrage -- Sind Evangelien Literatur? Form- und redaktionsgeschichtliche Antworten -- Intertextualität als Relativierung der Sui-Generis-These -- Das Markusevangelium im Kontext der hellenistischrömischen und derjüdischen Literatur des 1.Jh. n. Chr -- Begründung der Auswahl der Vergleichstexte -- Die Schlussgebung des Jonabuches -- Vorbemerkungen -- Die Erzählfiguren -- Struktur des Jonabuches exklusive des Schlusses -- Der Schluss des Jonabuches -- Analyse des Schlusses -- Schlussgebung auf der story-Ebene -- Schlussgebung auf der discourse-Ebene -- Fazit -- Die Schlussgebung der Vita Mosis -- Einordnung der Schrift in den philonischen Schriftkanon und Klärung der Einleitungsfragen -- Struktur und Inhalt der Vita Mosis -- Buch I : Mose als Anführer der Hebräer -- Buch II : Mose als Gesetzgeber, Hohepriester und Prophet -- Der Schluss der Vita Mosis -- Analyse des Schlusses -- Schlussgebung auf der story-Ebene -- Schlussgebung auf der discourse-Ebene -- Fazit -- Die Schlussgebung der Demosthenes-Biographie des Plutarch von Chaironeia -- Die pädagogische Exemplum-Biographie des Plutarch von Chaironeia -- Die narrative Struktur der Doppelbiographien -- Der formale Prolog -- Der Schluss der Demosthenes-Biographie -- Der Inhalt -- Schlussgebung auf der story-Ebene -- Schlussgebung auf der discourse-Ebene -- Fazit -- Forschungsgeschichte des Markusschlusses -- Textvarianten -- Diskussion der Varianten -- Fazit -- Forschungsgeschichte zum Markusschluss -- Literarkritik, Überlieferungskritik -- Redaktionsgeschichtliche Überlegungen -- Synchrone Erklärungsmodelle -- Frühe Modelle -- Narratologische Modelle -- Rezeptionsästhetische Modelle -- Raumtheoretische Modelle -- Fazit -- Analyse des markinischen Erzählschlusses -- Erzählstruktur des Markusevangeliums -- Die geographischen Räume -- Thematische Sammlungen innerhalb der handlungstragenden Gegenwartssequenzen -- Die Vorbereitungssequenzen -- Johannes der Täufer, Versuchung Jesu (Mk 1,4-13) -- Herodes und die Hinrichtung des Täufers (Mk 6,14-29) -- Petrusbekenntnis; Erste Leidensankündigung; Verklärung Jesu bei Caesarea Philippi (Mk 8,27-9,13) -- Die zweite Leidensankündigung Jesu in Galiläa (Mk 9,30-32) -- Die dritte Leidensankündigung : der Weg nach Jerusalem (Mk 10,32-34) -- Endzeitrede (Mk 13,1-37) -- Die Vorwegnahme der Verleugnung und des Vorhergehens nach Galiläa (Mk 14,27-31) -- Grabesgeschichte (Mk 16,1-8) -- Fazit zu den Vorbereitungssequenzen -- Die Schlussgebung der Markuserzählung in Mk 16,1-8 -- Vorbemerkungen -- Die inhaltliche Erzählstruktur des Markusschlusses -- Analyse der Schlusssequenz -- Schlussgebung auf der story-Ebene -- Schlussgebung auf der discourse-Ebene -- Fazit -- Narratologische Schlussfolgerungen -- Theologische Schlussfolgerungen -- Zusammenfassung der Ergebnisse und Vergleich -- Viabilität der Methodik -- Vergleich der Schlussgebung der analysierten biographischen Erzähltexte -- Schlussfolgerungen. Literatur.
  • Der ursprüngliche Schluss des Markusevangeliums steht seit jeher in der Diskussion und hat bereits frühe Rezipientenkreise dazu animiert, alternative Schlüsse zu erdenken. Die vorliegende Studie unterzieht die Schlussgebung des Markusevangeliums einer methodengeleiteten narratologischen Analyse und kommt so zu einem traditionsgeschichtlichen Vergleich mit Erzähltexten aus dem literarischen Umfeld des zweiten Evangeliums. Davon ausgehend bestimmt sie die Funktion von Mk 16.1-8 im Rahmen der Gesamterzählung. Dazu wird in Auseinandersetzung mit altphilologischen und literaturwissenschaftlichen Ansätzen ein Analysemodell entwickelt, mit dessen Hilfe sich Erzählschlüsse frühchristlicher Texte systematisieren lassen. 

Ämnesord

Exegetik  (sao)
Narrative Exegese  (gnd)

Genre

Criticism, interpretation, etc.  (fast)

Titel

Bible. Mark -- Criticism, interpretation, etc.
Bible. Mark.
Bibel, 16,1-8 Markusevangelium
Bibeln. Markusevangeliet
Bibeln. Nya Testamentet

Klassifikation

BS2858.52 (LCC)
BS2585.55 (LCC)
225.7 (DDC)
Ccb (kssb/8 (machine generated))
Inställningar Hjälp

Titeln finns på 1 bibliotek. 

Bibliotek i Mellansverige (1)

Ange som favorit
Om LIBRIS
Sekretess
Blogg
Hjälp
Fel i posten?
Kontakt
Teknik och format
Sök utifrån
Sökrutor
Plug-ins
Bookmarklet
Anpassa
Textstorlek
Kontrast
Vyer
LIBRIS söktjänster
SwePub
Sondera
Uppsök

Kungliga biblioteket hanterar dina personuppgifter i enlighet med EU:s dataskyddsförordning (2018), GDPR. Läs mer om hur det funkar här.
Så här hanterar KB dina uppgifter vid användning av denna tjänst.

Copyright © LIBRIS - Nationella bibliotekssystem

 
pil uppåt Stäng

Kopiera och spara länken för att återkomma till aktuell vy